Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Wir verabschieden uns so langsam!

v.l.n.r Dietmar Barth, Leo Winter, Hannes Haas, Richard Hecker, Gernot Rossi, Günther Ritter, Christoph Schmidt, Daniel Illing und Alfons Ferstl (nicht auf dem Foto: Markus Stammler)

Mit der Sitzung des Kreisvorstandes und des Mannschaftssportausschusses fand im Dezember die letzte Sitzung des 1954 gegründeten Tischtenniskreises Hersbruck statt. Neben der Genehmigung der Mannschaftsmeldung wurde die Sitzung auch genutzt um über die kommende Strukturreform und bereits bekannte Änderungen ausführlich zu informieren. Auch wurde die Gelegenheit genutzt um sich noch einmal an die Gründung des Tischtenniskreises und die Highlights in der 63 jährigen Geschichte des Kreises zu erinnern sowie den aktiven Fachwarten und Staffelleitern zu danken.

An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an …

… Dietmar Barth, der seit 1982 angefangen als Staffelleiter, ab 1983 als stellvertretender Vorsitzender und seit 1988 bis 2015 als Kreisvorsitzender den Tischtenniskreis Hersbruck herausragend betreut hat und sich um die Anliegen der Vereine gekümmert hat. Seit dem 01.05.2015 hat er sich aus dem aktiven Kreisgeschehen zurückgezogen und berät in seiner Funktion als Kreisehrenvorsitzender die aktuelle Kreisvorstandschaft. Zudem ist Dietmar seit 1991 Beisitzer im höchsten Gericht (dem Verbandsgericht) des Bayerischen Tischtennis Verbandes.

… Günther Ritter, der sowohl auf Bezirks- (seit 2005) als auch auf Kreisebene (seit 2003) für den ordnungsgemäßen Ligenspielbetrieb sorgt. Seine Anfänge hatte Günther als Staffelleiter in Hersbruck wo er seit 1983 ununterbrochen für mindestens eine Staffel tätig war. Später übernahm er noch diverse weitere Fachwartposten sowohl im Einzel- als auch im Mannschaftsspielbetrieb. Für seinen unermüdlichen Einsatz um den Tischtennissport hat Günther 2014 die höchste Auszeichnung des Bayerischen Landessportverbandes die Ehrennadel in Gold mit großem Kranz erhalten hat.

… unseren Kreiskassenwart Gernot Rossi, der immer mit den Zahlen so jongliert hat, dass es auch am Ende bis auf den Cent genau gepasst hat. Seit 2005 ist Gernot im Kreis aktiv -zunächst als Spielleiter- und wenige Monate später als Kreiskassenwart. Bis 2015 war Gernot zudem Abteilungsleiter der SpVgg Hüttenbach-Simmelsdorf.

... Daniel Illing, der seit 30 Jahren (mit einer kurzen Unterbrechung) die Zeitungen der Region mit wichtigen Infos rund um unseren Tischtennissport informiert hat. Ebenfalls leitet er seit 1988 die Tischtennisabteilung des CVJM Lauf.

… ebenfalls einen Abteilungsleiter (TSV Ochenbruck) Richard Hecker, der seit 2011 als Kreisfachwart Vereinsservice sich um die Belange der Hersbrucker Kreise gekümmert hat.

… Renate Ritter, die sowohl stellvertretende Kreisvorsitzende war (2002-2007) als auch Frauenvertreterin und gleichzeitig Staffelleiterin seit 2000 und sich auch einmal kurz als Kreiskassenwärtin engagiert hat.

… unseren jahrelange Kreisjugendwart Bastian Schmidt, der seit 2003 bis 2015 sich um sämtliche Jugendangelegenheiten im Kreis gekümmert hat und zahlreiche Jugendturniere geleitet hat. Zudem war Bastian seit 1997 für nahezu alle Nachwuchsligen im Kreis zuständig.

… die jüngsten und mit die neuesten Fachwarte im Kreis Hersbruck: Timo Gottschalk und Christina Haas. Beide kümmern sich, nach dem Rückzug von Bastian um die Jugend im Kreis. Timo ist für den Mannschaftssportbetrieb zuständig und Christina für den Einzelsportbetrieb.

… an die Fraktion der Staffelleiter mit Alfons Ferstl, der seit 2003 im Amt ist, sowie Hannes Haas, der seit 2001 einige Ligen im Kreis Hersbruck verwaltet, den Dienstältesten Staffelleiter Markus Stammler (seit 1997) und dem jüngsten Staffelleiter Leo Winter, der seit 2016 die Damen und die Mädchen, sowie den Pokal betreut.

… jemanden, der eher selten im Rampenlicht steht und offiziell nie ein Amt im Kreis Hersbruck übernommen hat, aber ohne den es auch nicht gegangen wäre. Vielen Dank an Daniel Ziegler, der vor allem auf Bezirksebene als Turnierleiter aktiv war, aber wann immer der Kreis ihn um Hilfe gebeten hat, stand auch er parat um ein Turnier im Kreis zu leiten und dies tat er wie immer mit einer Ruhe und Gelassenheit. Und wenn man selbst einmal Turnierleiter war, dann weiß man, dass das nicht selbstverständlich ist.

… auch eigentlich nicht im Kreis aktiv, aber wenn Not am Mann war bzw. in dem Fall an Frau, dann war auch sie immer parat. Vielen Dank liebe Barbara Gottschalk, die auch einige Male als Turnierleiterin im Kreis aufgetreten ist!

… unseren Schiedsrichter Roland Ziegler, der auch im Kreis sein Amt auf diversen Jugend- und Erwachsenenturnieren wahrgenommen hat.

… an Richard Brunner, Marcus Schleiffelder, Daniel Illing, Alexander Graf, Hannes Haas, Roland Hollederer und Oliver Spieß. Vielen Dank an euch, dass ich die zahlreichen Turniere der letzten Jahre und die Kreistage ausgerichtet habt!

Danke auch an die vielen anderen, die dazu beigetragen haben, dass der Kreis Hersbruck heute so gut aufgestellt ist, wie er ist. Es gibt sicherlich noch viele weitere Personen, die in diesem Beitrag hätten erwähnt werden sollen, aber bitte sehnt mir nach, dass ich nicht alle aus der 63-jährigen Geschichte des Kreises kenne und erwähnen kann.

Für mich geht zum 30.04 nach nicht einmal zwei Jahren die Zeit als Kreisvorsitzender zu Ende und ich hoffe, dass ich euren Ansprüchen halbwegs gerecht werden konnte und euch das zurückgeben konnte, was ihr in den Tischtennissport, sei es im Jugendtraining oder bei der Turnierorganisation und -durchführung investiert habt.

Zum Schluss bleibt mir nichts anderes zu sagen außer…

… Vielen Dank an euch!

Hier mit Markus, dafür ohne Gernot

Aktuelle Beiträge

14. April 2018 in Ansbach

Bericht & Einladung zum Kreistag 2018

Liebe Sportfreunde,wie bereits vor kurzem angekündigt findet der letzte Kreistag des Tischtenniskreises Hersbruck am 14. April 2018 in Ansbach statt.Im Anhang findet ihr dazu die offizielle Einladung sowie die Vollmachten für den Kreistag und den...

Einzelsport Jugend

18. März @ TV 1881 Altdorf

Auslosung & Zeitplan - 2. Kreisranglistenturnier

Liebe Sportfreunde,wie bereits angekündigt spielen wir das 2. Kreisranglistenturnier der Jugend, Schüler A, B und C nach Zeitplan. Nachdem die Meldungen für die weiblichen Konkurrenzen sehr gering ausfielen, haben wir uns dazu entschlossen keine...